Aktuelle Seite:
S 1307 Vorlesung + Übung: Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte - Details

Sie sind nicht angemeldet.

Modellbasierte Software-Entwicklung und -Architektur für Automotive-Steuergeräte

Allgemeine Informationen

Veranstaltungsnummer S 1307
Semester SS 2012
Heimat-Einrichtung Institut für Informatik
Veranstaltungstyp Vorlesung + Übung in der Kategorie Lehre
Erster Termin Di., 17.04.2012, 17:00 - 18:30, Ort: (Multimedia-Hörsaal (Albrecht-von-Groddeck-Str. 7))
Voraussetzungen Softwaretechnik I
Leistungsnachweis Mündliche Prüfung
SWS 4
Sonstiges Im Rahmen der Übung werden u.a. die Handhabung von Werkzeugen, die Durchführung der Integer-Implementierung und die Umsetzung von Tests geübt. Die modellbasierte Software-Entwicklung wird dabei anhand des CASE-Tools ASCET der Firma ETAS demonstriert und erläutert. Außerdem wird die Signalfluss-Analyse mit dem Werkzeug MDA von ETAS gezeigt.

DozentInnen

Zeiten

Mittwoch: 17:00 - 18:30, wöchentlich (ab 09.05.2012)
Termine am Di. 17.04., Di. 24.04. 17:00 - 18:30, Mi. 02.05. 18:00 - 19:30, Fr. 08.06., Fr. 29.06. 09:30 - 16:30, Di. 10.07. 17:00 - 18:30

Veranstaltungsort

(Multimedia-Hörsaal (Albrecht-von-Groddeck-Str. 7)) Mi. 17:00 - 18:30 (8x)
Di. 17.04., Di. 24.04. 17:00 - 18:30
Mi. 02.05. 18:00 - 19:30
Fr. 08.06., Fr. 29.06. 09:30 - 16:30
Di. 10.07. 17:00 - 18:30
(Wolfsburg, VW) Do. 31.05. 08:00 - 18:00

Studienbereiche

Kommentar/Beschreibung

1Grundlagen
1.1Entwicklungsprozess
1.2AUTOSAR-Standard
1.3Modellierung mit Signalflusssprachen
1.4Signalflusssprachen am Beispiel von ASCET
*Module
*Klassen
*Conditional Tables
*Signale
*Zustandsautomaten
*Projekte
2Anforderungserfassung
2.1Einführung
2.2Werkzeuge zur Anforderungserfassung
2.3Anwendungsbeispiel
3Funktionsspezifikation mit Signalflusssprachen
3.1Überblick
3.2Prozess der Funktionsspezifikation
3.3Funktionsspezifikation am Beispiel
4Software-Entwicklung
4.1Überblick
4.2Prozess der Software-Entwicklung
4.3Integer-Implementierung
*Einführung und Beispiel
*Automatische Skalierung von Variablen
4.4Codegenerierung
*Einführung
*Übersicht zu Codegeneratoren
*Codegenerierung aus Blockdiagrammen
4.5Fallstudie
5Testen
5.1Übersicht
5.2Einführung in modellbasiertes Testen
5.3Signal-Analyse
5.4Implementierungstest vs. Modultest
5.5Laufzeit-Analyse
5.6 Abdeckungs-Analyse
6Integration für einen Programmstand
6.1Einführung
6.2Fallbeispiel
7Herausforderungen
7.1Multicore-Architekturen
7.2Variantenmanagement

Teilnehmerzahlen

Aktuelle Anzahl der Teilnehmenden 33